Deprecated: get_woocommerce_term_meta ist seit Version 3.6 veraltet! Benutzen Sie stattdessen get_term_meta. in /var/www/vhosts/brennerei-fraenkische-schweiz.de/httpdocs/wp-includes/functions.php on line 4713

Deprecated: get_woocommerce_term_meta ist seit Version 3.6 veraltet! Benutzen Sie stattdessen get_term_meta. in /var/www/vhosts/brennerei-fraenkische-schweiz.de/httpdocs/wp-includes/functions.php on line 4713

Ein Ausreißer in unserer Brennerei ist ein Edel-Schaumwein aus Äpfeln, „Charlemagner“ getauft.

Nach Grundlage der „Methode Champenoise“, dem traditionellen Herstellungsprozess von Champagner, wird Sie unser fruchtiger Sekt begeistern.

Neben trockenem und halbtrockenem Charlemagner stellen wir den Edel-Schaumwein inzwischen auch als „Rosé“ her. Dafür wird die Apfelsorte „Weirouge“ verwendet. Dieser Apfel ist im Einzelhandel kaum erhältlich, da er zum direkten Verzehr zu säuerlich ist.  Er zeichnet sich durch eine rote Schale und vollständig rotes Fruchtfleisch aus.

Zur Herstellung:

Grundlage für den Charlemagner ist ein Apfelwein aus Früchten unserer eigenen Streuobstbestände.

Seinen einzigartigen erfrischenden Geschmack erhält er von vielen alten Apfelsorten, die wir pflegen und erhalten.

Dieser Wein wird in der Flasche, angeregt durch die Beigabe von Zucker und Champagner-Hefe, zum zweiten Mal zur Gärung gebracht.
So entstehen in einem 9 monatigem Prozess die Kohlensäuren, die unserem Apfelsekt später die fein prickelnde Note verleiht.
Gereift im kühlen, dunklen Keller werden die Flaschen zur Entfernung der Hefe auf ein Rüttelpult aufgesteckt. Dabei werden die Flaschen gedreht bis sich die Hefe im Hals abgesetzt hat und anschließend der Flaschenhals im Eisbad eingefroren. Vorsichtig geöffnet lässt sich der gefrorene Hefepfropf unter Druck einfach aus der Flasche entfernen. Diesen Vorgang nennt man „degorgieren“.

Zu guter Letzt mit Naturkorken verschlossen, entfaltet er nach vier Wochen Lagerung sein volles Aroma!